Coronaregeln im Puppenschiff

Corona

Bitte beachten Sie, dass sich die Vorgaben kurzfristig ändern können. Bitte informieren Sie sich daher auf dieser Seite vor Ihrem Besuch im Puppenschiff über die aktuellen Regeln. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

2G-plus-Regel

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben gilt für alle unsere Stücke mindestens bis zum Jahreswechsel 21/22 die 2G-plus-Regel. Bitte weisen Sie am Einlass per App oder Ausdruck nach, dass Sie entweder vollständig geimpft oder genesen sind. Außerdem benötigen Sie einen aktuellen negativen Corona-Test (PoC bis 24h, PCR bis 48h), um Zutritt zum Puppenschiff zu erhalten! Weiterhin bitten wir Sie, während Ihres Aufenthaltes eine FFP2-Maske zu tragen. Diese Regelungen gelten auch für Jugendliche. Lediglich für Kinder unter 12 Jahren und drei Monaten gibt es keine Zugangsbeschränkungen.

Maskenpflicht

Wir bitten Sie, während Ihres Aufenthalts immer eine FFP2-Maske zu tragen, außer Sie befinden sich an Ihrem Sitzplatz. Diese Regel gilt ebenfalls für Jugendliche. Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

Kontaktnachverfolgung

Wir fragen während des Online-Reservierungsprozesses von allen Gästen die Kontaktdaten ab, damit diese gegebenenfalls zur Kontaktnachverfolgung verwendet werden können. Sollten Sie keine Online-Reservierung haben, erheben wir die Kontaktdaten am Einlass.

Gesundheitszustand

Wir bitten Sie, mit Corona-Symptomen keine unserer Vorstellungen zu besuchen. Selbstverständlich erhalten Sie in diesem Fall das Geld für bereits gekaufte Tickets zurück. Sollten Sie während einer Vorstellung Symptome entwickeln, bitten wir Sie, uns umgehend zu kontaktieren.

AKTUELLES

Die Regeln können sich aufgrund der volatilen Lage schnell ändern. Wir versuchen, diese Seite immer aktuell zu halten. Die verbindlichen Regelungen finden Sie beim Gesundheitsamt Aschaffenburg